Allgemeines

Bewerbung für den Förderpreis der Ruth-Bleckwenn-Stiftung

Die gemeinnützige Ruth-Bleckwenn-Stiftung dient der Förderung wissenschaftlicher  Studien auf dem Gebiet der Kleidungs- und Textilgeschichte. Sie wurde von Dr. Ruth Bleckwenn (1929 – 2001), Kostüm- und Textilhistorikerin und Professorin für Textilgestaltung und deren Didaktik an der Universität Münster ins Leben gerufen.

 

Nach dem Willen der Stifterin soll der Förderpreis der Ruth-Bleckwenn-Stiftung in Höhe von bis zu 5.000.-- Euro alle zwei Jahre vergeben werden.

 

Grundsätzlich können einschlägige wissenschaftliche Forschungen, Publikationen, Dissertationen oder Habilitationen von Nachwuchswissenschaftler/innen gefördert werden.

 

Da der Stiftung in den letzten Jahren fast keine Zinserträge aus dem Stiftungskapital mehr zugeflossen sind, muss die Vergabe eines Förderpreises derzeit ausgesetzt werden. Sobald sich diese Situation ändert, wird eine entsprechende Ausschreibung erfolgen.

 

Spenden

Zuwendungen sind der Stiftung willkommen. Sie dienen ausschließlich dem Stiftungszweck und tragen zur großzügigen Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet der Kleidungs- und Textilgeschichte bei.

 

Die Ruth-Bleckwenn-Stiftung ist als gemeinnützige Stiftung anerkannt, Spenden können daher steuerlich abgesetzt werden, eine Spendenbescheinigung erstellt die Vorsitzende.

 

 

 

Bankverbindung der Ruth-Bleckwenn-Stiftung

 

Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

IBAN:DE49 7025 0150 0010 2734 07

BIC:BYLADEM1KMS

@ Ruth-Bleckwenn-Stiftung 2018

 

All Rights Reserved